Projektübersicht

Seniorpartner in School bilden Menschen der Generation 55+ zu Schulmediator*Innen aus.In München unterstützen wir derzeit an 27 Grundschulen Kinder, ihre Streitigkeiten zu lösen.
Für die Einrichtung einer neuen Geschäftsstelle auf der Praterinsel in München bitten wir um Ihre Spende.

Kategorie: Bildung
Stichworte: Ehrenamt, Schulen, mediation, Kinder, Senioren
Finanzierungs­zeitraum: 09.12.2019 22:41 Uhr - 01.01.2020 00:00 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Januar 2020

Worum geht es in diesem Projekt?

Viele Menschen suchen nach Abschluss ihres Berufslebens nach einer neuen, sinnfüllenden Tätigkeit. Wir bieten ihnen eine kostenlose und umfangreiche Ausbildung zum(r) Schulmediator*In und vermitteln sie anschließend in 2er-Teams für 1,5 Jahre an einem festen Tag jede Woche an eine Grundschule.
Wir arbeiten zu 100% ehrenamtlich. Ab Januar beziehen wir ein neues Büro. Unsere Organisation wächst und so können wir die damit verbundene Verwaltungsarbeit nur durch moderne technische IT-Lösungen leisten. Zur Finanzierung dieser Struktur bitten wir um Unterstützung.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Unser Ziel ist es, Kindern ein so weit wie möglich freies und reiches Leben zu ermöglichen. Wir realisieren dies, indem wir sie durch Mediation bei der selbstständigen Lösung ihrer Konflikte unterstützen. Sie lernen wertschätzend und empathisch miteinander umzugehen. Als Großeltern-Generation bringen wir als zivilgesellschaftlich Engagierte einen eigenen Blickwinkel in das System Schule. Für uns Ältere ist dies eine ganz besondere sinnerfüllende Tätigkeit. Unsere Bildungsangebote sind auch Chance für ein sinnvolles Mitwirken im Bildungsprozess und ein aktives Altern.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Schule beschränkt sich nicht nur auf fachliche Bildung. Soziale Kompetenzen und ein gelingender Umgang miteinander sind ein immer wichtigeres Thema, wenn wir die Demokratiefähigkeit unserer Gesellschaft erhalten wollen - und zwar vom Grundschulalter an. Unser Kapital: wir haben Zeit! Indem wir die Kinder in den Mittelpunkt stellen und ihnen mit einer fragenden und zuhörenden Haltung begegnen, bieten wir eine sinnvolle Ergänzung des schulischen Angebots.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Ab Januar 2020 haben wir das Glück, in den Kreis der "Eleven" anderer NGO's im Bildungsbereich auf der Praterinsel aufgenommen zu sein und werden dort ein mietfreies neues Büro beziehen. Das Crowdfunding dient der Anschaffung von Computern, Software, Kopierer etc. Sollten wir über diesen Bedarf mehr Einnahmen erzielen, fließen diese in die Finanzierung unserer Ausbildungsangebote.

Wer steht hinter dem Projekt?

"Seniorpartner in School" gibt es in 14 Bundesländern. Insgesamt sind wir mit 1300 Mediatoren bundesweit aktiv. Unser Bundesverband sitzt in Berlin (www.seniorpartnerinschool.de). Der Landesverband Bayern ist ein eigenständiger gemeinnütziger Verein, für den wir die Unterstützung erbitten.