Projektübersicht

Offene Bücherschränke ermöglichen den kostenlosen Büchertausch unabhängig von Öffnungszeiten und ohne Formalitäten. Dabei werden offene Bücherschränke Begegnungsstätten für Menschen allen Alters und fördern die Freude am Lesen. Auch in Berg am Laim soll ein solcher offener Bücherschrank realisiert werden wie es ihn bereits in anderen Stadtteilen Münchens gibt.

Kategorie: Bildung
Stichworte: Büchertausch, Berg am Laim, offener Bücherschrank
Finanzierungs­zeitraum: 23.07.2018 08:46 Uhr - 11.10.2018 00:00 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Spätherbst 2018

Worum geht es in diesem Projekt?

Offene Bücherschränke bieten allen Bürgern die Möglichkeit, ihre Bücher kostenlos und rund um die Uhr an einem öffentlichen Platz zu tauschen. Jeder kann seine gelesenen Bücher zum Tausch in den Bücherschrank stellen und sich Bücher, die von anderen eingestellt wurden, zum Lesen mitnehmen.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Ziel des Projekts ist es, auch in Berg am Laim eine solche Tauschmöglichkeit für die Bürger zu schaffen. Jeder, der gern liest, wird nur schwer an einem offenen Bücherschrank vorbeigehen können ohne stehen zu bleiben und in den Büchern zu stöbern.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Die Anschaffungskosten eines wetterfesten Bücherschrankes sind sehr hoch. Da offene Bücherschränke auch ein Begegnungsort für lesebegeisterte Menschen allen Alters sind, wäre es wünschenswert, wenn alle im Rahmen ihrer Möglichkeiten dieses Projekt unterstützen, damit es ein Projekt von Berg am Laimer-Bürgern für Berg am Laimer-Bürger ist.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Bei erfolgreicher Fnanzierung des Projektes wird der komplette Betrag für die Anschaffung des offenen Bücherschrankes verwendet.

Wer steht hinter dem Projekt?

Trägerverein des Projekts "Offener Bücherschrank für Berg am Laim" ist der Bürgerkreis Berg am Laim e.V., der bereits seit 35 Jahren das kulturelle Leben im Münchner Stadtteil Berg am Laim vorantreibt. Sei es das jährliche Straßenfest, der Christkindlmarkt oder die Serenade im Behrpark. Seit 1982 engagiert sich der Bürgerkreis Berg am Laim e.V. mit seiner Theatergruppe, seiner Künstlergilde und seinem Literaturkreis für Kunst und Kultur im Stadtteil.