Projektübersicht

Eine warme Mahlzeit am Tag und soziale Kontakte sind Grundlagen für ein zufriedenes Leben im eigenen Zuhause. Die NBH Haar versorgt Senioren, die nicht mehr in der Lage sind für sich selbst zu kochen, einmal am Tag mit einem frisch gekochten Mittagsmenü.
Um Vereinsamung vorzubeugen, besuchen ausgebildete Senioren- bzw. Demenzbetreuer die älteren Menschen zu Hause und nehmen sich Zeit für Gespräche, Spaziergänge, zum Vorlesen oder anderen Aktivitäten, die den Senioren Freude bereiten.

Kategorie: Soziales Engagement
Stichworte: Senioren, Altersarmut, Vereinsamung, soziale Kontakte, Essen auf Rädern
Finanzierungs­zeitraum: 08.03.2021 14:49 Uhr - 31.05.2021 23:59 Uhr
Realisierungs­zeitraum: 7 Monate

Worum geht es in diesem Projekt?

Ein Leben lang gearbeitet und dennoch reicht die Rente nicht für das Nötigste. Dieses Schicksal trifft viele Senioren in Deutschland. Die Nachbarschaftshilfe Haar möchte Senioren auch dann unterstützen können, wenn deren finanzielle Mittel sehr knapp bemessen sind.
Die Ausgabe von Gutscheinen für „Essen auf Rädern“ und für die Seniorenbetreuung soll auch älteren Menschen mit kleinem Geldbeutel eine warme Mahlzeit am Tag und soziale Teilhabe ermöglichen.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Mit den Spendengeldern können wir finanzschwache, ältere Menschen unterstützen, die nicht mehr in der Lage sind, selbst eine warme Mahlzeit für sich zuzubereiten. Zudem mangelt es vielen alleinlebenden Senioren an Lebensfreude – nachlassende körperliche und geistige Fähigkeiten lassen ältere Menschen vereinsamen und ängstlich und traurig werden. Hier können wir unsere Demenz- bzw. Seniorenbetreuer einsetzen, die ein offenes Ohr für die Anliegen der Senioren haben, sich Zeit nehmen und durch unterschiedliche Aktivitäten für Wohlbefinden sorgen.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Altersarmut und die Vereinsamung im Alter ist ein zunehmendes Problem unserer Gesellschaft.
Beides führt zu Ausgrenzung. Die Nachbarschaftshilfe will mit ihrem Projekt gegensteuern. Auch Senioren mit geringer Rente sollen im Alter eine angenehme Lebensqualität und Zugehörigkeit zur Gesellschaft verspüren.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit den Spendengeldern möchten wir die Finanzierung von Gutscheinen für „Essen auf Rädern“ und die Seniorenbetreuung sichern, die an finanzschwache Senioren ausgegeben werden.
Ein warmes Mittagsmenü können wir für 8,70 Euro zu den Senioren nach Hause liefern. Eine Spende von 21 Euro würde eine Betreuungsstunde finanzieren.

Wer steht hinter dem Projekt?

„Essen auf Rädern“ und die „Seniorenbetreuung“ sind Teilbereiche der Nachbarschaftshilfe Haar e. V. Der gemeinnützige Verein ist seit fast 50 Jahren ein wichtiger, sozialer Dienstleister für Senioren und hilfsbedürftige Personen. Ausgebildete Fachkräfte und gut geschulte, engagierte Mitarbeiter bieten zu sozialverträglichen Konditionen ein breites Spektrum an Unterstützungsangeboten.