Projektübersicht

Kinder und Jugendliche mit Lernschwäche oder Behinderung haben oft große Probleme, die mathematischen Grundlagen zu erlernen, die aber so wichtig für die Teihabe am gesellschaftlichen Leben sind, z.B. beim einfachsten Umgang mit Geld. Mit einem ausführlichen Workshop möchten wir - der Förderverein und der Elternbeirat der Mathilde-Eller-Schule - Eltern in der Methode "Yes we can!" zu schulen, die sich schon europaweit bewährt hat.
Was unmöglich schien, ist plötzlich möglich!

Kategorie: Bildung
Stichworte: workshop, Yes we can!, Behinderung, Rechnen, Lernschwäche
Finanzierungs­zeitraum: 28.02.2019 09:03 Uhr - 22.05.2019 15:00 Uhr
Realisierungs­zeitraum: März 2019

Worum geht es in diesem Projekt?

Das Projekt ist ein 1,5 tägiger Workshop, in dem Eltern von behinderten und lernschwachen Kindern eine ganz besondere Methode erlernen, ihren Kindern das Rechnen beizubringen.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Unser Ziel ist, die Teilhabe von Behinderten am gesellschaftlichen Leben zu verbessern. Als Förderverein und Elternbeirat der Mathilde-Eller-Schule mit ca. 300 behinderten und lernschwachen Schüler in München richten sich unsere Projekte und Aktivitäten rein an die Kinder und deren Eltern, aber auch an alle Kinder mit entsprechenden Besonderheiten.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Sie unterstützen die Teilhabe von Behinderten am gesellschaftlichen Leben mit diesem Projekt.
Mit der Unterstützung fördern Sie die Verbreitung einer Methode, die es behinderten und lernschwachen Kindern möglich macht, das "Rechnen" zu erlernen.
Sie machen unmöglich Geglaubtes möglich!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit dem Geld finanzieren wir ein Workshop-Wochenende für Eltern, bei dem diese die Methode "Yes we can!" zum Erlernen von mathematischen Grundlagen für Ihre behinderten Kinder kennen und anwenden lernen und üben.
Und so Ihnen und Ihren Kindern die Möglichkeit geben, eine große Hürde in ein selbstbestimmteres Leben zu nehmen.
Sollten wir hier mehr Geld erhalten als für den Workshop notwendig ist, werden wir das zusätzliche Geld in Lernmaterial oder andere unterstützende Aktivitäten für die Kinder und Eltern der Mathilde-Eller-Schule fließen lassen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter diesem Projekt und vielen andern steht der Förderverein und Elternbeirat der Mathilde-Eller-Schule in München. Die Schule hat ca. 300 Schüler mit geistiger Behinderung.