Projektübersicht

Der Projekt-Laden bietet mit der Hilfe von Ehrenamtlichen
Lernhilfen für Schulkinder an.

Durch die Pandemie sind die Kinder noch mehr auf Unterstützung angewiesen, doch können viele der älteren Helfer*innen aufgrund des gesundheitlichen Risikos diese Hilfe nicht mehr anbieten.

Dadurch ist es noch wichtiger geworden vor allem jüngere Helferinnen und Helfer für diese Arbeit zu begeistern.

Kategorie: Bildung
Stichworte: Lernhilfe, Schulkinder, Projekt-Laden, Förderung, Freude
Finanzierungs­zeitraum: 17.06.2021 12:45 Uhr - 31.07.2021 23:59 Uhr
Realisierungs­zeitraum: 17.06.2021 - 14.09.2021

Worum geht es in diesem Projekt?

Im Projekt-Laden engagieren sich seit vielen Jahren zahlreiche Ehrenamtliche im Bereich Lernhilfen. Diese schulische Förderung kommt den Kindern zugute, deren Familien sozial und/oder finanziell benachteiligt sind.
Durch die Pandemie sind vor allem diese Kinder noch mehr auf Unterstützung angewiesen. Daher freut es uns, dass vermehrt junge Menschen, die sich mit den digitalen Lernmethoden sehr gut auskennen, ihre Hilfe anbieten.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Durch das Home- und Online-Schooling benötigen unsere Grund- und Förderschulkinder zunehmend eine intensive Einzelförderung, bei vielen haben sich inzwischen große Lerndefizite aufgebaut. Hinzu kommen ihre sprachlichen Barrieren, mangelnde familiäre Unterstützung, fehlende technische Ausstattung und unzureichendes Internet, dies alles verhindert ihre Teilhabe an den Bildungsmöglichkeiten. Im Projekt-Laden bekommen sie die Hilfe, die sie benötigen, um durch die Auswirkungen der Corona-Pandemie nicht noch mehr abgehängt zu werden.
Deshalb vermitteln wir den uns anvertrauten Kindern Lernpaten, die sie in Einzelförderstunden unterstützen, und wir bieten ihnen Zugang zu den benötigten Medien, damit sie trotz der herausfordernden und belastenden Unterrichtssituation ihre Lerndefizite abbauen können.
Hierfür suchen wir stetig noch mehr helfende Hände, um diese wichtige Unterstützung weiterhin anbieten und ausbauen zu können, denn die Hilfe soll möglichst vielen Kindern unserer Gruppen zugutekommen.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Die Pandemie hat uns alle hart getroffen, doch die größten Einschränkungen und Belastungen erfahren die Kinder. Unterschiedlichste Gründe wie sprachliche Hürden, fehlende Unterstützung und Ausstattung etc. vervielfältigen ihre oft schon vorhandenen schulischen Schwierigkeiten, die sie - plötzlich auf sich alleine gestellt – bewältigen sollen.
Wir setzen uns mit den Lernhilfen dafür ein, Chancengleichheit zu schaffen, und den Kindern die enorme Verantwortung für ihre schulischen Anforderungen von den Schultern zu nehmen. Sie sollen trotz dieser Sorgen und Nöte, die durch die Pandemie ausgelöst oder verstärkt wurden, auch noch Kinder sein dürfen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit dem gespendeten Geld möchten wir noch ein oder zwei Tablets anschaffen, deren Einsatz bei den Lernhilfen inzwischen oft unumgänglich ist.
Zusätzlich würden wir den engagierten Helfer*innen für ihren großen und wichtigen Einsatz gerne auch ein finanzielles Dankeschön zukommen lassen. Für die hilfreiche Unterstützung der Lernpaten, ohne die es nicht möglich wäre die notwendigen Hilfen anzubieten, wäre eine kleine Aufwandsentschädigung mehr als angemessen, doch leider fehlt in unserer Einrichtung dafür das Budget.

Wer steht hinter dem Projekt?

Projekt-Laden International Haidhausen
Wörthstraße 24, 81667 München

Träger:
Verein für Internationale Jugendarbeit Ortsverein München e.V.