Projektübersicht

Geschichte mit allen Sinnen erleben!
Am Samstag, 29.09.2018, findet im neuen Schloss Schleißheim das von dem renommierten Historiker Dr. Marcus Junkelmann konzipierte Churbayerische Freudenfest statt.
Das Fest entführt in die Zeit des legendären Kurfürsten Max Emanuel und damit in die höfische Welt des Barock.
https://www.churbayerisches-freudenfest.de/
Um das Fortbestehen des Fests zu unterstützen, sammeln wir Spenden für einen neu zugründenden Förderverein.

Kategorie: Kunst und Kultur
Stichworte: Reiterspiele, Theater und Tanz und Musik, Barock, Bayerische Tradition
Finanzierungs­zeitraum: 15.10.2018 09:07 Uhr - 25.12.2018 08:00 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Herbst 2018 bis Herbst 2019

Worum geht es in diesem Projekt?

Mit dem Projekt will der Lions Club Starnberg die Idee des Churbayerische Freudenfests unterstützen und die Voraussetzung schaffen, dass das Fest in den folgenden Jahren - in noch beeindruckenderer Form - wiederholt werden kann.

Die gesammelten Spenden, die der Lions Club Starnberg entsprechend weiterleitet, sollen einem neu zugründenden gemeinnützigen Verein zugutekommen, der zukünftig der Träger und Veranstalter des Events sein wird.

Dafür hat der Lions Club Starnberg bereits auf dem diesjährigen Churbayerischen Freudenfest die Möglichkeit, für die Besucher eine Tombola zu veranstalten, deren Erlös gemeinnützigen, sozialen Zwecken zukommen wird.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Mit der Unterstützung des Churbayerischen Freudenfests möchten wir die Kunst und Kultur in Bayern fördern.

Des Weiteren sollen über die Tombola, die der Lions Club Starnberg beim Churbayerischen Freundfest veranstaltet, Erlöse für weitere gemeinnützige, soziale Zwecke generiert werden.

Zu unserer Zielgruppe gehören geschichtsinteressierte Freunde der bayerischen Kultur und Lebensfreude sowie Förderer von Kunst und Kultur, die den Lions Club Starnberg zugleich bei der Förderung seiner gemeinnützigen und sozialen Zwecken unterstützen wollen.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Mit dem Projekt werden gleichzeitig zwei wichtige Zwecke gefördert:
Unmittelbar trägt man dazu bei, dass die bayerische Kulturlandschaft auch weiterhin durch das Churbayerische Freudenfest bereichert werden kann.
Mittelbar hilft man, dass Gelder für soziale Zwecke generiert werden können.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die vereinnahmten Spenden werden einem neu zugründenden gemeinnützigen Verein zugutekommen, der in Zukunft die Trägerschaft und Veranstaltung des Churbayerischen Freudenfests übernehmen wird.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt steht der gemeinnützige und eingetragene Verein "Hilfswerk Lions Club Starnberg e.V." des Lions Clubs Starnberg.
Der Lions Club Starnberg hat seinen Sitz in Starnberg, nahe München, direkt am Starnberger See.
Das Leitmotiv des Clubs ist "We Serve". Das bedeutet: freiwillig Zeit für humanitäre Zwecke zur Verfügung stellen.

Wir bedanken uns für Ihre Unterstützung!