Projektübersicht

Es handelt sich um eine Breitensportschwimmveranstaltung, bei der alle interessierten Schwimmer/innen innerhalb von 24h so oft und so weit schwimmen, wie jeder Teilnehmer es sich wünscht und leisten kann. Geschwommen wird auf fünf Bahnen mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten.
Jeder ist herzlich willkommen, sei es zum Mitschwimmen oder zum Anfeuern. Wir ( die DLRG Haar) sind während der gesamten Veranstaltung für Euch da.

Kategorie: Sport und Freizeit
Stichworte: Ausdauer, Freizeit, Schwimmen, Sport, Ehrenamt
Finanzierungs­zeitraum: 27.01.2020 14:27 Uhr - 27.04.2020 00:00 Uhr
Realisierungs­zeitraum: 27.04.2020

Worum geht es in diesem Projekt?

Was ist ein 24-Stunden-Schwimmen?

Unser 24-Stunden-Schwimmen ist eine Breitensportveranstaltung, bei der alle Teilnehmer die Gelegenheit haben, möglichst viele Meter innerhalb von 24 Stunden zu schwimmen. Dabei stehen Spaß und Freude am Sport im Vordergrund. Jeder Teilnehmer kann so viel und so lange schwimmen, wie er möchte. Natürlich muss niemand dabei 24 Stunden im Schwimmbad verbringen, sondern man kann innerhalb der Veranstaltungszeit beliebig viele Pausen einlegen. Jede(r) Schwimmer(in), egal ob jung oder alt, ob gut oder weniger geübt, ist herzlich willkommen. Einzige Voraussetzung ist, dass alle Teilnehmer mindestens 50 Meter am Stück bei 2 Meter Wassertiefe (ohne Schwimmhilfen) schwimmen können.


Teilnahme / Wertung:

Die geschwommene Strecke wird von uns erfasst. Jeder Teilnehmer geht als Einzelschwimmer in die Wertung ein und kann zusätzlich auch in einer Gruppe starten. Die Mindestgröße für eine Gruppe liegt dabei bei 5 Schwimmern. Somit können Familien, aber auch Vereine gemeinsam als Gruppe antreten. Für männliche und weibliche Teilnehmer sowie für Jugendliche und Erwachsene gibt es getrennte Einzelwertungen. Alle weiteren Details können der bald veröffentlichten Ausschreibung entnommen werden.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Alle sportaktiven und interessierten Schwimmer/innen, die Herausforderungen suchen und an einem 24-Stunden- Schwimmen teilnehmen möchten.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Alle Aktiven sind rein ehrenamtlich und unentgeltlich in verschiedensten Bereichen im Einsatz.
Bei unseren Veranstaltungen können wir unsere Teilnehmergebühren nur aufgrund Ihrer Spenden weiter konstant halten.
Trotz steigender Kosten ist es uns wichtig, dass jeder an der Veranstaltung teilnehmen kann und die Teilnehmergebühren nicht erhöht werden müssen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Bei erfolgreicher Finanzierung können Medaillien und Pokale für die Teilnehmer gekauft werden sowie die Kosten für das EDV- gestütze Zählsystem bezahlt werden.

Sofern eine Überfinanzierung erfolgt, wird das Geld für dringend benötigte Einsatzkleidung, Trainerausstattung sowie die Aus- und Weiterbildungen der Trainer genutzt. Des Weiteren werden Ausbildungsmaterialien für Erste-Hilfe- sowie Rettungsschwimm- und Schwimmausbildung angeschafft.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt steht die DLRG OV Haar e.V.
Es handelt sich um den Ortsverband einer rein ehrenamtlich und unentgeltlich aktiven Wasserrettungsorganisation in Haar im Osten von München.

Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft ist die größte ehrenamtliche Wasserrettungsorganisation der Welt.